English
Deutsch

Eröffnungskonzert

Karfreitag, 15. April
17:00 Uhr, Stadtkirche

Das 28. Bayreuther Osterfestival wird tradtitionell am Karfreitag in der Bayreuther Stadtkirche eröffnet. Feierlich und zur Jahreszeit passend gestaltet die Bayreuther Stadtkantorei gemeinsam mit der Neuen Nürnberger Ratsmusik auf historischen Instrumenten unter der Leitung von Michael Dorn das Eröffnungskonzert 2022.

"Die Pillgrimme auf Golgatha" von Johann Balthasar Kehl

Leitung: Michael Dorn

Stadtkantorei Bayreuth

Neue Nürnberger Ratsmusik

Solisten:

MI Seon-Kim, Sopran
Yvonne Berg, Alt
Reiner Geißdörfer, Tenor
Michael Kranebitter, Bass

Michael Dorn

Michael Dorn, geboren und aufgewachsen in Roth, Mittelfranken, nahm seinen ersten Orgelunterricht bei KMD Klaus Wedel (Roth) und später bei KMD Helmut Scheller in Nürnberg. Er studierte Evangelische Kirchenmusik an der Hochschule für Musik und Theater in München, u.a. bei Katarina Lelovics und Prof. Harald Feller (Orgel) und Prof. Michael Gläser (Chorleitung). Anschließend machte er ein Praktikumsjahr an der St. Anna in Augsburg bei KMD Michael Nonnenmacher. Seit 1998 hat er die Leitung verschiedener Chöre und Vokalensembles übernommen und ist außerdem bei Konzerten in ganz Deutschland und im benachbarten Ausland als Organist und Continuo-Spieler tätig. Michael Dorn ist Träger des Kultur-Förderpreises des Lions-Clubs Roth-Hiltpoltstein. Meisterkurse besuchte er u.a. bei Prof. Christoph Bossert und Prof. Frieder Bernius. Von 2006 bis 2009 war Michael Dorn Kantor an der evangelischen Stadtkirche Naila mit Dekanatsauftrag für das Dekanat Hof. Seit September 2009 ist er Stadt- und Dekanatskantor an der Stadtkirche Bayreuth.

Stadtkantorei

Die Stadtkantorei Bayreuth wurde im Jahr 1961 von Prof. Victor Lukas gegründet und widmet sich seitdem der Pflege des geistlichen Oratorienrepertoires sowie der Ausgestaltung festlicher Gottesdienste in der Stadtkirche. Neben den großen Oratorien von Bach, Händel und Mendelssohn stehen regelmäßig auch unbekanntere Werke aus den vergangenen Jahrhunderten auf dem Programm, u.a. das Weihnachtsoratorium von C.H. Graun oder die Johannes-Passion von G.A. Homilius.

Michael Kranebitter

Michael Kranebitter begann sein Studium bei Karl-Heinz Hanser am Konservatorium des Landes Tirol. Anschließend wechselte er an die Hochschule für Musik und Theater München, wo er bis 2009 bei u.a. Sylvia Greenberg und Gabriele Fuchs studierte, Stipendiat der Yehudi Menuhin Stiftung war und mehrere Meisterkurse besuchte. 2007 debütierte er sowohl bei den Innsbrucker Festwochen, als auch an der Staatsoper Unter den Linden Berlin in G. F. Telemanns Der geduldige Sokrates unter der Leitung von René Jacobs. Nach Abschluss seines Studiums gastierte er in einer Open-Air Produktion des Theaters Ingolstadt als Escamillo in G. Bizets Carmen, als Eugen Onegin in der gleichnamigen Oper P. J. Tschaikowskys in Salzburg, als Figaro in W. A. Mozarts Le nozze di Figaro am Prinzregententheater in München und in W. A. Mozarts Die Zauberflöte am Teatro dell‘ Opera Rom. An der Semperoper Dresden war er bisher in Cuis »Der gestiefelte Kater«, Henzes »Wir erreichen den Fluss«, Hankes »Der Teufel mit den drei goldenen Haaren«, Schostakowitschs »Moskau, Tscherjomuschki«.

Festival Brass im Volkshaus in Jena!

Festival Brass in Bayreuth!

Junges Osterfestival - Festival Brass für Kinder mit Spenden-Aktion "Hilfe für Kinder aus der Ukraine"

Tickets für den Festival Brass in Selb!

Die CD von 2019 bestellen!

Spenden Sie jetzt!

Förderverein "Freunde des Bayreuther Osterfestivals e.V."