Deutsch

Henrik Hochschild (Violine)

Konzertmeister Gewandhaus Leipzig

Henrik Hochschild begann im Alter von 8 Jahren mit dem Violinunterricht und gewann bereits in jungen Jahren zahlreiche nationale Nachwuchswettbewerbe. 1984 nahm er das Studium an der Leipziger Musikhochschule bei Prof. Klaus Hertel (Violine), Gerhard Bosse (Kammermusik) und Günter Neubert (Komposition) auf. Seit 1990 ist der Konzertmeister des Gewandhausorchesters Leipzig.

Er ist Mitbegründer des GewandhausOktetts, mit dem er zwischen 1993 und 2004 u.a. Konzertreisen nach Österreich, Spanien und Japan unternahm. Von 1993 bis 1999 studierte er darüber hinaus Dirigieren bei Prof. Volker Rohde und schloss mit dem Meisterklassenexamen ab.

Seit 2002 hat Henrik Hochschild einen Lehrauftrag für Orchesterstudien an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig. Im Sommer 2004 war er erstmals Dozent bei der Jungen Deutschen Philharmonie. Seit 2000 ist er als Dozent für Violine der INTERNATIONALEN JUNGEN ORCHESTERAKADEMIE tätig.

Meldet euch jetzt für das Projekt 2019 an!

Zu unserem 25 jährigen Jubiläum im Jahr 2019 widmen wir uns dem Vorspiel und Liebestod aus Tristan und Isolde, sowie den Wesendonck-Liedern von Richard Wagner. Außerdem erklingt Anton Bruckners vierte Sinfonie.

Jetzt CD von 2018 bestellen!

Förderverein "Freunde des Bayreuther Osterfestivals e.V."