Deutsch

Intention

Die Kultur- und Sozialstiftung INTERNATIONALE JUNGE ORCHESTERAKADEMIE (IJOA) hat drei Hauptziele.

  • Zum einen formt sie jedes Jahr aufs Neue durch das Zusammentreffen von Spitzenmusikern einen exzellenten Klangkörper mit einer einzigartigen Klangfarbe.
  • Zum anderen will sie besonders begabten Musikstudenten aus aller Welt die Möglichkeit geben, gemeinsam zu lernen und zu musizieren, und damit zur Verständigung zwischen den Nationen beitragen.
  • Zum dritten sollen die finanziellen Früchte dieser musikalischen Arbeit - die Spenden von den Konzerten und die Einnahmen der CD-Verkäufe - mithelfen, das Los krebskranker und schwerstkranker Kinder zu erleichtern und zur Genesung der jungen Patienten beizutragen.

Gerade der letzte Punkt ist uns ein wichtiges Anliegen. Denn unsere Spenden helfen genau da, wo öffentliche Gelder fehlen, somit tragen unsere Spenden dazu bei, das Leid von solch jungen Patienten etwas zu lindern.

Mehr Infos zu den Spendenübergaben finden Sie hier.

Angesichts der fortbestehenden oder in jüngerer Zeit wieder aufgebrochenen offenen Feindseligkeiten sogar zwischen europäischen und nahöstlichen Nationen ist aber auch das erstgenannte Ziel der Stiftung, das Zusammenbringen junger Menschen aus vielen Nationen zum gemeinsamen Lernen und gemeinsamer Arbeit, ein Vorhaben von größter Bedeutung.

Im Mittelpunkt der Bemühungen der jungen Musiker stehen dabei die Werke der großen Komponisten und damit höchstes abendländisches und Welt-Kulturerbe.
Ergänzt werden die "großen" Konzerte durch Auftritte von Kammermusikgruppen, Jazz- und Brass-Ensembles und dem Salonorchester.

Das Fundament der Arbeit der IJOA sind die Sponsoren und privaten Spender, welche die "Betriebskosten" der Stiftung tragen. Unverzichtbar sind aber auch die ehrenamtlichen Dozenten, die sich engagiert um die musikalische Weiterbildung ihrer Schüler kümmern.
Nur so kann aus dem letztlich immer defizitären "Geschäft" Kultur ein finanzieller Beitrag für schwerstkranke Kinder resultieren.

Jubiläums Festkonzert im Gewandhaus zu Leipzig

Meldet euch jetzt für das Projekt 2019 an!

Zu unserem 25 jährigen Jubiläum im Jahr 2019 widmen wir uns dem Vorspiel und Liebestod aus Tristan und Isolde, sowie den Wesendonck-Liedern von Richard Wagner. Außerdem erklingt Anton Bruckners vierte Sinfonie.

Jetzt CD von 2018 bestellen!

Spenden Sie jetzt!

Förderverein "Freunde des Bayreuther Osterfestivals e.V."