Deutsch

Matinée

Karsamstag, 30. März
11:00 Uhr
Klaviermanufaktur Steingraeber & Söhne, Rokokosaal

Wagnerwerke am Lisztflügel

Pianist: Nikita Tonkonogov

Programm:

Franz Liszt: Am Grabe Richard Wagners
Richard Wagner: Sonate B-Dur
Richard Wagner / Franz Liszt: Festspiel und Brautlied aus Lohengrin
Richard Wagner / Franz Liszt: Elsas Traum aus Lohengrin
Richard Wagner / Franz Liszt: Oh du mein holder Abendstern aus Tannhäuser
Richard Wagner / Franz Liszt: Isoldes Liebestod
Richard Wagner: Ouvertüre des Tannhäuser


Nikita Tonkonogov, 1989 in Moskau geboren, begann im Alter von vier Jahren mit dem Klavierspiel. Bereits mit neun Jahren spielte er das Bach Concerto c-Moll für zwei Klaviere mit dem Symphonieorchester des Gnesin-Instituts Moskau im großen Saal (1700 Plätze) des Moskauer Konservatoriums.
Der junge Pianist ist Preisträger verschiedener internationaler Wettbewerbe, so u.a. 2008 Gewinner der Stiftung „Russian performing Art". Neben der Teilnahme an Festivals gibt Tonkonogov Konzerte in großen Konzerthallen in Moskau und anderen russischen Städten.
Nach seiner Ausbildung an der Musikhochschule des Gnesin-Insituts in der Klasse von Natalia Suslova begann er 2008 sein Studium bei Mikhail Voskresensky am Tschaikowski-Konservatorium.
2009 nahm er in Moskau an der Meisterklasse von Van Cliburn zu Ehren des verstorbenen und bedeutenden Cellisten Mstislaw L. Rostropowitsch teil. Cliburn attestierte ihm eine „wundervolle Persönlichkeit, exzellente Fingerarbeit und dass er darüber hinaus die Kunst besitzt, seine Liebe für großartige Musik zu vermitteln.

Tickets

Pressekonferenz in Jena

Am 8.3. hatten wir unsere Pressekonferenz in Jena. Hier können Sie den Beitrag der im JenaTV zu sehen war noch einmal anschauen!

Jetzt CD von 2018 bestellen!

Spenden Sie jetzt!

Förderverein "Freunde des Bayreuther Osterfestivals e.V."